Wir über uns

Willkommen auf den Seiten des Wissenschaftlichen Studentenzirkels „Jean Baptiste de Lamarck“ der Ernst-Mortiz-Arndt-Universität Greifswald.

Der Lamarckzirkel wurde 1953 von Werner Rothmaler gegründet und trägt den Namen des Naturforschers J.B. de Lamarck. Seither ist er der älteste in der DDR entstandene und noch aktive Studentenzirkel. Professoren, Dozenten und Studierende bieten u.a. Exkursionen, Kartierungen und feldbiologische Erfassungen unterschiedlicher Art an. Gleichzeitig finden während des Semesters im Institut für Botanik und Landsschaftsökologie regelmäßige Zirkelabende statt. In diesen haben Studenten und Interessierte die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen und an Vorträgen über Exkursionen und Naturwissenschaftlichen Themen teilzunehmen oder selbst durchzuführen.

Für den Überblick und die Planungen wird jedes Jahr von allen Anwesenden der Vorstand (Zirkelchef, Linke- und rechte Hand des Zirkelchefs, Kassenwart und Öffentlichkeitsarbeit) gewählt. Dieser übernimmt, natürlich in Zusammenarbeit mit allen Zirkolog(Inn)en, wichtige organisatorische Aufgaben. Zu planen und vorzubereiten gibt es eine Menge:

  • die floristische, faunistische und ökologische Feldarbeit
  • die regelmäßig durchgeführten Vortragsabende im Zirkelraum
  • Maibowle, Sommersonnenwende, Weihnachtsfeier, Singabende etc.
  • Exkursionen in die Umgebung
  • Auslandsexkursionen
  • Arbeitseinsätze

Wer am Zirkelleben teilnehmen möchte kann uns einfach zu den wöchentlichen Veranstaltungen in der Botanik besuchen. Es gibt weder eine Mitgliedschaft und Beiträge, noch eine Teilnahmepflicht.

Der Studentenzirkel lebt vor allem von der Freiwilligkeit der Mitmachenden und dem Interesse an Gemeinsamkeit. Zeichen dafür sind die Zirkelfahne und der Wimpel, die uns stets auf allen Auslandsexkursionen begleiten. Sie tragen die Symbole des Wissenschaftlichen Studentenzirkels: die Zweiblättrige Schattenblume (Maianthemum bifolium) und den Europäischer Flusskrebs (Astacus astacus).

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>